Zum BDP BDP Baden-Württemberg
Zur Startseite
Aktuelles
Der Verband
Psychologie für alle
Beruf Psychologe
Service / Kontakt
Mitgliedschaft im BDP





Die Mitgliederversammlung 2010 im Rückblick

Ohne Krise in die nächste Amtszeit

Die sich dem Landespsychologentag anschließende Mitgliederversammlung stand im Zeichen von Vorstands-, Delegierten- und Ersatzdelegiertenwahlen. Darüber hinaus wurden Möglichkeiten und Schwierigkeiten der breiten Information und Beteiligung der Mitglieder an Entscheidungsprozessen in der Landesgruppe bzw. im Landesfachverband des Verbands Psychologischer Psychotherapeuten (VPP) diskutiert. Hierzu hat der neue Vorstand einige Anregungen zur Prüfung mitgenommen. Besagtem neuen Vorstand gehören Ute Steglich als Vorsitzende der Landesgruppe sowie Elisabeth Noeske und Thordis Bethlehem an. Michael Ziegelmayer trat nach langjähriger Mitwirkung im Vorstand nicht wieder an.

Als Delegierte der Landesgruppe, die vom 1. Januar 2011 bis zum 31. Dezember 2013 die Mitglieder der Landesgruppe in der Delegiertenkonferenz vertreten, wurden Thordis Bethlehem, Roland Raible, Dr. Jürgen Wild und Michael Ziegelmayer gewählt. In den Reihen der Ersatzdelegierten finden sich neue Aktive im erweiterten Landesgruppenvorstand: Dr. Ursula Gasch und Birgit Weinmann konnten für eine Mitarbeit gewonnen und durch Wahl bestätigt werden. Als weitere Ersatzdelegierte fungieren Alexander Frohn, Ralf Rieser und Elisabeth Noeske.

Mit einer Schweigeminute zu Beginn der Sitzung wurde des tags zuvor verstorbenen langjährigen Landesgruppen-Vorsitzenden Werner Kraft gedacht.

Das Protokoll zur Mitgliederversammlung wird hier in Kürze eingestellt.


(02.08.2010)