Zum BDP BDP Baden-Württemberg
Zur Startseite
Aktuelles
Der Verband
Psychologie für alle
Beruf Psychologe
Service / Kontakt
Mitgliedschaft im BDP





Der Landestag der Psychologie 2013

Was macht uns reich? Die Psychologie gibt Antwort.
Das Programm und Informationen zu den Workshops des Landestages der Psychologie
am Samstag, 13. Juli 2013 in Stuttgart

Die Inhalte der Workshops sowie die jeweils vorgesehene Arbeitsform entnehmen Sie bitte den pdf-Dokumenten, die sich mit dem Adobe Acrobat-Reader öffnen lassen.

Wenn Sie sich weitergehend über die Referentinnen und Referenten und deren Themen informieren möchten, so stehen Ihnen ausgewählte Interviews zur Verfügung.

ab 9.00 Uhr     Ausgabe der Tagungsunterlagen
   
9.45 Uhr
Begrüßung durch die Landesgruppenvorsitzende Frau Dipl.-Psych. Ute Steglich


   
anschließend:

Eröffnungsvortrag:

"Glücklich leben im Überfluss"

Dipl.-Psych. Prof. Dr. Rolf Haubl, Frankfurt am Main

 

Vortragsskizze folgt


 
     
11.30 Uhr
Pause

   
11.45 Uhr
Vormittags-Workshops:

   
 [1] "Ich wollte doch nur mal wieder glücklich sein" ... Wege des Ein- und des Ausstiegs in / aus eine(r) sogenannten Sekte

Dipl.-Psych. Dieter Rohmann, München

WS-Beschreibung


               
 [2] Die Kunst des Verzeihens - etwas vom Wichtigsten, etwas vom Schwersten

Dipl.-Psych. Dr. Beate Maria Weingardt, Tübingen


WS-Beschreibung


Website der
Referentin

 
 [3] Kultursensible Arbeit mit Individuen und Familien aus anderen Kulturen:
Sich und andere besser verstehen im Kontext von Beratung und Therapie - Teil 1

Dieser Workshop kann einzeln oder in Kombination mit Workshop 7
gebucht werden.

Dipl.-Psych. Ahmet Kimil, Hannover


 
WS-Beschreibung




 
 [4] "Für Ehre oder Amt": Ehrenamt wegen oder statt der Arbeit?

Dipl.-Psych. Dr. Tabea Scheel, Wien

 
       
13.15 Uhr
Mittagspause

Es besteht die Möglichkeit, im Restaurant vor Ort zu essen.

   
14.45 Uhr
Nachmittags-Workshops:

   
[6] "Das ist nicht fair!" Zusammenhänge zwischen wahrgenommener Gerechtigkeit und Arbeitszufriedenheit

Dipl.-Psych.Natalie Ehrhardt, Landau


 WS-Beschreibung

 
 [7] Kultursensible Arbeit mit Individuen und Familien aus anderen Kulturen:
Sich und andere besser verstehen im Kontext von Beratung und Therapie - Teil 2

Dieser Workshop kann einzeln oder in Kombination mit Workshop 3
gebucht werden.

Dipl.-Psych. Ahmet Kimil, Hannover




WS-Beschreibung


 
 [8] Humor - (m)eine ernstzunehmende (Arbeits-)Ressource

Dipl.-Psych. Dr. Tabea Scheel, Wien,
Dipl.-Psych. Dr. Christine Gockel, Fribourg (Schweiz)



WS-Beschreibung



 
 [9] Von guten Absichten zu guten Taten: Zivilcourage zeigen, Barrieren überwinden, richtig handeln

Dipl.-Psych. Prof. Dr. Hans-Werner Bierhoff, Bochum


 
 
 [10] N.N.





 
 
16.15 Uhr
Kaffeepause

   
16.30 Uhr
Mitgliederversammlung der BDP-Landesgruppe Baden-Württemberg    


Mit freundlichen Grüßen

Ihre BDP-Landesgruppe