Zum BDP BDP Baden-Württemberg
Zur Startseite
Aktuelles
Der Verband
Psychologie für alle
Beruf Psychologe
Service / Kontakt
Mitgliedschaft im BDP

Suche auf den Seiten des BDP
Zurück

    
    

Mitgliederversammlung 2016


Einladung

Sehr geehrte Mitglieder der Landesgruppe,

zu unserer Mitgliederversammlung 2016 am

Samstag, 29. Oktober 2016, von 13.00 bis 14.30 Uhr in Mannheim

und zur anschließenden Informationsveranstaltung "Wer ist Psychologe / Psychologin?" von 14.45 bis 16.30 Uhr

laden wir Sie herzlich ein.

Die Mitgliederversammlung steht in diesem Jahr im Zeichen von Neuwahlen von Vorstand und Delegierten. Nach 29 Jahren im Landesgruppenvorstand, davon 21 Jahren als Vorsitzende, wird Ute Steglich nicht wieder kandidieren. Ihre Nachfolge hat sie von langer Hand geplant. Thordis Bethlehem, seit 2007 Mitglied im Landesgruppenvorstand und auch im Gesamtverband aktiv, stellt sich zur Wahl für das Amt der Landesgruppenvorsitzenden. Aber auch der nächste Vorstand wird auf Ute Steglichs Erfahrungen und Expertise zurückgreifen dürfen. Für den BDP aktiv ist sie weiterhin: Als Mitglied der Vertreterversammlung und im haushaltsausschuss der Landespsychotherapeutenkammer Baden-Württemberg. Außerdem sind drei Delegierte und Ersatzdelegierte zu wählen.

Geplante Tagesordnung der Mitgliederversammlung:
  1. Begrüßung
  2. Bericht des Vorstands: Finanzen, Aktivitäten und Vorhaben
  3. Bericht aus dem Verband und der Berufspolitik
  4. Neuwahlen des Vorstands
  5. Wahlen von Delegierten und Ersatzdelegierten für die Periode 2017 - 2019
  6. Sonstiges
Bitte teilen Sie uns von Ihnen gewünschte weitere Tagesordnungspunkte vorzugsweise an das Landesgruppenpostfach mit.

Organisationsdaten:

Termin:
Samstag, 29. Oktober 2016

Ort: Universität Mannheim
       Schloss
       Schneckenhof Ost im 4. OG (Bahnhofsturm)
       Raum SO 418
       68131 Mannheim

Informationen zur Anfahrt:
        http://www.uni-mannheim.de/1/service/anfahrt_lageplan/lageplan/Internet%20CP%205_02_13.pdf

Beginn der Mitgliederversammlung: 13.00 Uhr
Ende der Mitgliederversammlung: 14.30 Uhr

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung widmen wir uns ab 14.45 Uhr (Ende ca. 16.30 Uhr) der Frage "Wer ist Psychologe / Psychologin?" Diese Frage betrifft den Kern unseres Selbstverständnisses und wird die Berufsperspektiven und den Berufsalltag von Psychologinnen und Psychologen zukünftig maßgeblich mitbestimmen. Aus verschiedenen Perspektiven beschäftigen wir uns mit der in Folge des Bologna-Prozesses sehr bunten Landschaft von Studiengängen und Abschlüssen, die mit Psychologie zu tun haben (wollen). Ausgehend von ausgewählten Studiengängen und Erfahrungsberichten möchten wir informieren und diskusiteren, wie Titelschutz, Berufspolitik, Wettbewerb auf dem Arbeitsmarkt, "Bindestrich-Psychologie" und die Information unserer Kunden, Klienten, Patienten, ... zukünftig aussehen können.

Und Kaffee und Kuchen gibt es auch.

Zu dieser Informationsveranstaltung sind auch Ihre Kolleginnen und Kollegen sowie Studierende eingeladen, die kein BDP-Mitglied sind. Geben Sie diese Einladung also gerne weiter.

Sie erleichtern uns die Organisation der Veranstaltungen, wenn Sie sich

bis Donnerstag, 20. Oktober 2016,

über das Landesgruppenpostfach bei uns anmelden.

Willkommen ist darüber hinaus jede Form der ehrenamtlichen Mitarbeit im BDP. Hinter vielen Problemen unseres beruflichen Alltags stehen berufspolitische Fragen und Sachverhalte, darunter rechtliche und gesundheitspolitische Regelungen. In verschiedenen Funktionen sind deshalb immer wieder Kolleginnen und Kollegen gefragt, die in kleineren oder auch größeren Projekten mitarbeiten wollen. Ihre Ideen, Ihre Anregungen und Interesse an einer Mitarbeit sind stets herzlich willkommen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und die Gespräche am 29. Oktober 2016!

Und bitte notieren Sie schon heute: Landestag der Psychologie 2017 am Samstag, 8. Juli 2017 in Stuttgart.

Mit freundlichen kollegialen Grüßen

Ihr Vorstand der Landesgruppe Baden-Württemberg im BDP

Ute Steglich, Thordis Bethlehem und Birgit Weinmann

Mit freundlichen kollegialen Grüßen

Ihr Vorstand der Landesgruppe Baden-Württemberg