Zum BDP BDP Baden-Württemberg
Zur Startseite
Aktuelles
Der Verband
Psychologie für alle
Beruf Psychologe
Service / Kontakt
Mitgliedschaft im BDP

Suche auf den Seiten des BDP
Zurück

    
    

Der Landestag der Psychologie 2017

„Beziehung 4.0 - macht Digitalisierung alles besser?“

Programm und Informationen zu den Workshops des Landestages der Psychologie
am Samstag, 8. Juli 2017 in Stuttgart

Die Inhalte der Workshops sowie die jeweils vorgesehene Arbeitsform entnehmen Sie bitte den pdf-Dokumenten, die sich mit dem Adobe Acrobat-Reader öffnen lassen.

ab 9.30 Uhr        Ausgabe der Tagungsunterlagen

   
10.00 Uhr
  Begrüßung durch den Vorstand der Landesgruppe Baden-Württemberg im Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen e.V. (BDP)

   
anschließend:   Einführung in das Thema, Impulsvorträge und Diskussionen


 
         
11.15 Uhr
  Pause

   
11.30 Uhr
  Vormittags-Workshops:

   
 [1]   Arbeitswelt 4.0 - gute Beziehungen zu sich selbst erhalten

Dipl.-Psych. Julia Scharnhorst, MPH, Wedel
WS-Beschreibung

Website der Referentin

 
 [2]   Vom Online-Dating bis zur Online-Scheidung: Veränderungen in Paar- und Familienbeziehungen

Dipl.-Psych. Univ.-Prof. Dr. Christiane Eichenberg, Wien


WS-Beschreibung

Website der Referentin

 
 [3]   Führung in reduzierter Arbeitszeit (FIRA) - Frauensache oder ein Zukunftsmodell für alle?

Dipl.-Psych. Dr. Thomas Moldzio, Tremsbüttel

WS-Beschreibung

Website des Referenten

 
 [4]   Soziale Unterstützung durch Freunde über Messenger und Face-to-Face-Kommunikation

Dipl.-Psych. Prof. Dr. Sabine Trepte, Stuttgart

 
 
       
         
13.00 Uhr   Mittagspause

Es besteht die Möglichkeit, im Restaurant vor Ort zu essen.

   
13.45 Uhr   Informationsveranstaltung Willkommen im BDP für neue und interessierte Mitglieder (bis ca. 14.15 Uhr)

   
         
14.30 Uhr   Nachmittags-Workshops:
   

[5]
 
Gesundheitsgerechte Führung unter Bedingungen der Digitalisierung


Dipl.-Psych. Julia Scharnhorst, MPH, Wedel


 WS-Beschreibung

Website der Referentin
 
 [6]   Berufsethische Herausforderungen in der digitalisierten Welt

Dipl.-Psych. Fredi Lang, Berlin


WS-Beschreibung
 
 [7]   Einbindung Internet- und mobilebasierter Interventionen in die psychotherapeutische Versorgung

Eileen Bendig, M.Sc., und Ann-Marie Küchler, M.Sc., Ulm


WS-Beschreibung

Website der Referentinnen

 
 [8]   N. N.  


 
         

16.00 Uhr
 
Wir lassen die Tagung gemeinsam ausklingen - Sie sind herzlich eingeladen

   


Mit freundlichen Grüßen

Ihre Landesgruppe Baden-Württemberg im BDP