Zum BDP BDP Baden-Württemberg
Zur Startseite
Aktuelles
Der Verband
Psychologie für alle
Beruf Psychologe
Service / Kontakt
Mitgliedschaft im BDP

Suche auf den Seiten des BDP
Zurück

    
    

Landestag der Psychologie

Noch 40 Tage bis zum Landestag: Mehr psychologische Kompetenz in der Berufs- und Laufbahnberatung!

03.06.2018

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
vor wenigen Wochen wurde der jährliche Berufsbildungsbericht veröffentlicht. Danach bricht jeder vierte Lehrling in Deutschland seine Ausbildung ab, in manchen Bundesländern gar jeder dritte. Die Gründe dafür sind vielfältig. Die Medien nannten vor allem die schlechte Bezahlung in manchen Berufen und die mangelnde Bereitschaft zu Arbeit am Wochenende. Ein anderer wichtiger Grund fehlte: die falsche Berufswahl aufgrund ungenügender Informationen und/oder fehlender Passung.
Dr. Dörthe Beurer ist überzeugt:

Wir brauchen mehr psychologische Kompetenz in der Berufs- und Laufbahnberatung

Die selbstständige Psychologin verfügt über langjährige Expertise in dem Thema. Unter anderem wirkt sie aktuell an einem von der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit initiierten Projekt mit, bei dem es um die Testentwicklung zur Berufsberatung geht. Wäre sie Bildungs- oder Arbeitsministerin, sagt sie auf eine entsprechende Frage, würde sie sich dafür einsetzen, Berufspsychologie als Pflichtfach oder -kurs in der Schule aufzunehmen. In ihrem Workshop will sie dafür werben, dass sich – solange dies nur eine Vision ist – mehr Psychologen und Psychologinnen auf diesem Gebiet betätigen. Denn noch sei Berufsorientierung durch die Länderhoheit für Schülerinnen und Schüler mehr oder weniger Glücksache. Dabei geht es nach Dörthe Beurers Worten doch um ein zentrales Lebensthema, von dem nicht nur Erfolg, sondern auch Lebensglück und Gesundheit abhängen können.

Je besser Politik und Öffentlichkeit verstünden, warum psychologische Berufsberatung so sinnvoll ist, umso mehr Modelle für diese Beratung – z.B. angedockt an Institutionen – könne es perspektivisch auch jenseits der Selbstständigkeit geben. „Nur der politische Wille muss da sein.“ Ein Beruf an sich, so Dörthe Beurer, ist nicht gut oder schlecht. Sie hat dafür ein schönes Bild: „Ein Pinguin wirkt an Land ziemlich tollpatschig; im Wasser ist er in seinem Element und ein eleganter Schwimmer. Jeder muss für sich das finden, das wie das Wasser zum Pinguin passt.“ Die Psychologie könne dazu sehr viel beitragen und Menschen in allen Berufsphasen mit ihrem Know-how wunderbar unterstützen.
Im Workshop erfahren Sie ganz praktisch, was das Besondere einer psychologischen Berufsberatung ist. Es geht u. a. um die Messung bewusster und unbewusster Motive mittels Fragebögen sowie bildgestützten Tests auf der Basis fundierter Forschung.
Lassen Sie sich begeistern von Dörthe Beurer und ihrem Thema – wir sind es schon.

Melden Sie sich, wenn Sie es noch nicht getan haben, an zum Landestag am 14. Juli: www.bdp-bw.de

Zur Webseite der Buchveröffentlichung der Referentin: www.hogrefe.de/shop/wegbegleiter-fuer-den-berufsweg-75942.html

Informationen zur Referentin finden Sie auf ihrer Website: www.ressourcenhorizonte.de/

Wir freuen uns auf Sie!
Ihr Vorstand der Landesgruppe Baden-Württemberg