Zum BDP BDP Baden-Württemberg
Zur Startseite
Aktuelles
Der Verband
Psychologie für alle
Beruf Psychologe
Service / Kontakt
Mitgliedschaft im BDP

Unsere Technikhinweise

Auch am Tag der Psychologie (am 9. und 10. Juli) kommt die Webinar-Plattform edudip zum Einsatz. Für Ihre Teilnahme am Online-Landestag benötigen Sie lediglich einen Internetzugang und einen aktuellen Browser, Sie müssen nichts installieren.

Wir freuen uns, wenn Sie sich aktiv mit Ihren Fragen und Diskussionsbeiträgen einbringen. Für diese Fälle sollten auch ein Mikrofon und ggf. eine Webcam vorhanden sein. Aber natürlich werden Ihre Fragen und Anmerkungen auch im Chat aufgenommen.

Wie Sie es von unseren Veranstaltungen gewohnt sind, werden die Referierenden von einer (technischen) Moderation begleitet.

Falls Sie sicherstellen möchten, dass technisch alles funktioniert, so haben Sie am Donnerstag, 8. Juli 2021, zwischen 18 und 19 Uhr die Gelegenheit, die Videoplattform zu testen. Den Link erhalten Sie nach der Anmeldung.

Das Wichtigste rund um Browser, Mikro & Co.:
So klappt‘ s mit der virtuellen Begegnung

Wenn Videokonferenzen und Online-Seminare nicht funktionieren wie gewünscht, sind die Gründe vielfältig.
Wir haben unsere Erfahrungen zusammengetragen – vielleicht helfen sie in dem einen oder anderen Fall. Ohne Gewähr auf Vollständigkeit.

  • Schlechter Ton, schlechtes Bild 1:
    Wie ist der Internetzugang beschaffen? Wer vor einem PC/Laptop sitzt, sollte eher auf LAN statt auf WLAN setzen.
  • Schlechter Ton, schlechtes Bild 2:
    Auch in der Gruppe kann auf die Gesamt-Datenmenge geachtet werden, also: bei Schweigen das eigene Mikrofon ausschalten, ggf. sogar die eigene Kamera.
  • Plötzlich schlechte Ton- und Bildqualität:
    Im WLAN fand ein Wechsel von einem Heimnetz zu einem öffentlichen Hotspot statt.
  • Schlechter Ton mit Headset:
    In welchem Winkel steht das Mikro? Ist vielleicht das Kabel brüchig?
  • Wenn Kamera und Mikrofon nicht funktionieren 1:
    Zum Einsatz von Kamera und Mikrofon „fragt“ der Browser, hier ist eine Erlaubnis notwendig. Aber auch in den Sicherheitseinstellungen des Betriebssystems können Berechtigungen so gestaltet sein, dass diese Geräte nicht funktionieren oder von einigen Programmen nicht genutzt werden dürfen.
  • Wenn Kamera und Mikro nicht funktionieren 2:
    Vielleicht gibt es im Browser noch Einstellungen von einer letzten Videokonferenz. Dann heißt es (immer einen Versuch wert): a) Website neu laden, b) Browser schließen und wieder öffnen und/oder c) das Gerät herunterfahren und neu starten.
  • Wenn Kamera und Mikro nicht funktionieren 3:
    Möglicherweise funktionieren die Geräte einfach nicht. Einfach mal andere Hardware (kabelgebundenes Headset, extra Kamera) ausprobieren.
  • Sind das Betriebssystem und auch der Browser auf dem aktuellen Stand?
  • Für viele Tools gibt es spezielle Browserempfehlungen. Chrome und Chromium sind häufig genannt, der Internet Explorer sollte nicht mehr zum Einsatz kommen.
  • Und manchmal hilft schon ein Wechsel des Browsers – wenn es Schwierigkeiten mit Chrome gibt, dann zu Firefox wechseln und umgekehrt.
  • Das Gespräch wird von Nebengeräuschen gestört:
    Der Einsatz eines Headsets (Kopfhörer mit Mikrofon) wird empfohlen, andernfalls wandern die Äußerungen zwischen den Lautsprechern und Mikros der Teilnehmenden hin und her.
    Es kann auch sein, dass ein Headset Tonstörungen in der Runde verursacht.
    Und schon weiter oben ein Tipp: Das Mikrofon ausschalten, wenn nicht gesprochen wird.